Luisa, 25, Bottrop: Taschengeld-Studentin bietet Sex für wenig Geld

Junge Schwarzhaarige mit Zöpfen zeigt blanke Brüste

Darf ich mich vorstellen: Luisa, 25 Jahre jung und Studentin an der Hochschule Ruhr West. Das Leben und die Inflation wird immer teurer, da benötigt man einfach mehr Geld zum Leben. Da ich mich sowieso schon gerne mit Typen aus dem Internet date kann ich damit auch ein paar Euronen dazuzuverdienen. Ich weiß, dass hier gewerbliche Inserate eigentlich nicht erlaubt sind, aber bei mir verhält sich das ja etwas anders.

Bei mir gibt es nur private Sextreffen, die sich auch so anfühlen. Das sind sozusagen fast „normale“ Dates, nur eben mit einem klitzekleinen Benefit für mich. Verlange wirklich nur ein klitzekleines Taschengeld und begnüge mich auch mal mit beispielsweis einem USB-Stick für meinen Laptop oder so. Quasi kannst du mich umsonst vögeln. Dafür verköstige ich dich sexuell mit meinen nackten Naturalien. Da das aber wirklich nur einer extrem privaten Schiene läuft treffe ich mich nicht mit jedem. Dein Foto und deine Art entscheiden, ob ich dir einen Hausbesuch abstatten werde. Ich selbst bin aus Gründen der Diskretion und Anonymität nicht besuchbar. Das ist mir lieber.

Sollte ich mich auf dein Date mit dir einlasse wirst du genialen Studentinnensex mit mir erleben. Dabei ist mir dein Alter sogar ziemlich egal, solange der Rest stimmt. Habe mich auch schon mit einem fünfzigjährigen vergnügt und es war für uns beide schön. Und das war noch vor meinem Taschengeldjob. Möchte jetzt nicht mit einer Liste meiner Sexfähigkeiten hausieren gehen. Diese Liste wäre auch sehr umfangreich, dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass es mit mir sicherlich sehr lustvoll und befriedigend für dich werden wird. Als früher Kunstturnerin bin ich sehr sportlich und agil. Auch reite ich sehr behände auf deinem besten Stück. Erfülle aber keine Wunschzettel, sondern der Sex ergibt sich eben wie bei einem richtigen Date auch.