Kira, 26, Frankenthal: Unterpoppte Mutter sucht Lover

Als junge, alleinerziehende Mutter scheint einem nicht mehr die Sonne aus dem Arschloch. Sorry, wenn ich dies jetzt etwas drastisch ausgedrückt habe, aber es ist nun mal so. Es hat mich schon arg gebeutelt und ich kann es niemanden empfehlen sich wegen einem blöden One-Night-Stand ohne Kondom sich diesem Schicksal auszusetzen. Nichtsdestotrotz liebe ich natürlich mein Kind und versuche eine gute Mutter zu sein, aber das ist gar nicht so einfach als sexbedürftige junge Frau, der es an intimer Zuwendung fehlt. Das schlägt mir zusätzlich aufs Gemüt. Den ganzen Tag bin ich nur für mein Kind da und bewältige den Alltag, aber mal etwas Sexentspannung bekomme ich nicht. Dabei war ich schon immer recht sexfixiert. Das hat mich ja auch in dieses Unglück gebracht.

Direkt nach der Geburt hatte ich natürlich überhaupt keinen Bock aufs Poppen. Mit gigantisch aufgeblähten Milchtitten und einem aufgedunsenen Körper und einer ausgeleierten Muschi ist einem nicht nach Sex zumute. Jetzt hat sich aber das meiste zurückgebildet und jetzt vermisse einen unkomplizierten Lover, der eine unterpoppte Mutter verwöhnt. Ich will nun, bislang erfolgslos, erotische Kontakte finden mit denen ich möglichst stressfrei in meiner kargen Zeit gelegentliche Sexbefriedigung erlangen kann. Da ich mich in einer speziellen Situation befinde kann dies auch recht emotionslos ablaufen. Bin da gerade ganz pragmatisch. Du musst mir nichts vom Pferd erzählen und auch nicht so machen als ob du mich total nett finden würdest. Natürlich bevorzuge ich es wenn man nett zueinander ist, aber es ist in Ordnung wenn man offen damit umgeht, dass dies für uns beide nur eine rein sexuelle Geschichte ist. Für alles andere habe ich aktuell sowieso keinen Kopf.

Du darfst mich gerne in den unterschiedlichsten Stellungen flachlegen. Hauptsache du bist richtig geil aufs Poppen mit mir und bekommst schnell einen harten Ständer, der mich zu dem einen oder anderen Orgasmus bringt. Das kann man auch gerne wiederholen. Hätte nichts dagegen einzuwenden wenn zwischen uns eine regelmäßige Sexbeziehung entstehen würde. Zeitlich müsstest du dich etwas auf mich einstellen, da ich leider kaum spontan sein kann und die Sextermine immer von langer Hand planen muss. Ist halt gar nicht so einfach babyfrei zu bekommen.

Gratis Anmelden und alles sehen